Minister Hundstorfer zu Dayli und Jobmisere

18. Juli 2013, 07:59
93 Postings

Rudolf Hundstorfer ist von 12 bis 13 Uhr zu Gast

Österreich ist keine Insel der Seligen - auch wenn hier die Arbeitslosigkeit vergleichsweise niedrig ist. Die Zahl jener, die einen Job suchen, ist im Juni erneut gestiegen. Insgesamt 314.407 Personen suchen derzeit eine Arbeitsstelle - 30.770 oder 10,8 Prozent mehr als im Juni des Vorjahres. Besonders gestiegen ist die Arbeitslosigkeit bei Ausländern mit einem Zuwachs von 18 Prozent und bei Personen über 50 Jahren mit plus 16 Prozent.

Die Alpine-Pleite und die ungelösten Probleme bei der Drogeriemarktkette Dayli haben das Problem zuletzt verschärft. Auch bei Siemens wackeln Jobs. Welche Ideen und Visionen Arbeits- und Sozialminister Rudolf Hundstorfer für den Arbeitsmarkt in Gegenwart und Zukunft hat, wie Firmen davon überzeugt werden können, Ältere länger in Beschäftigung zu halten und Junge auszubilden, welche Vorschläge er zum Thema prekäre Beschäftigung hat - das und andere Themen diskutieren wir heute von 12 bis 13 Uhr im Chat auf derStandard.at. Präzise formulierte Fragen an den Minister nehmen wir auch im Vorhinein per Mail entgegen. (red, derStandard.at, 17.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rudolf Hundstorfer nimmt im derStandard.at-Chat Stellung.

Share if you care.