Seen in Oberösterreich im Preisvergleich

16. Juli 2013, 13:33
2 Postings

Baden in oberösterreichischen Seen kostet meist entweder Parkgebühr oder Eintritt - Unterschiede bei Buffetpreisen

Linz/Wien - Baden in den oberösterreichischen Seen kostet meist entweder Eintritt oder Parkgebühr, in einzelnen Fällen kann man gratis zu seinem Sommervergnügen kommen. Wer zwischendurch eine Stärkung oder eine Erfrischung braucht, fährt im Salzkammergut keineswegs teurer als im Linzer Umland. Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat auf 35 Badeplätzen am Atter-, Traun- und Mondsee sowie an den Feldkirchner Seen, am Pichlinger-, Pleschinger- und Ausee die Preise erhoben.

Bei den öffentlichen Badeanlagen an Attersee, Traunsee und Mondsee ist der Eintritt frei, man muss aber meist drei Euro Parkgebühr berappen. Bei den Strandbädern ist für das Auto in der Regel nichts zu bezahlen, der Tageseintritt kostet aber zwischen drei und 5,50 Euro für Erwachsene bzw. 1,90 bis 3,50 Euro für Jugendliche. Kinder unter sechs Jahres dürfen gratis planschen.

Rund um die Landeshauptstadt fällt meist kein Eintritt an. Am "Linzer Lido" Pichlingersee und am Pleschingersee ist sowohl parken als auch baden gratis, bei den Feldkirchner Seen beläuft sich der Kfz-Stellplatz auf drei Euro. Am Ausee berechnet sich die Tageskarte nach dem benutzten Verkehrsmittel bzw. dem Wochentag. Sie kostet zwischen 1,50 Euro für Fußgänger montags bis freitags und sechs Euro für Autos am Wochenende.

Beim kleinen Gusto zwischendurch empfiehlt sich ein Preisvergleich: Für Pommes mit Ketchup muss man zwischen zwei und vier Euro rechnen, für eine Wurstsemmel 1,50 bis 2,50 Euro. Einen Schinken-Käse-Toast gibt es ab 2,20, im teuersten Fall zahlten die Tester 3,90 Euro. Für einen halben Liter Mineralwasser werden 1,80 bis 3,10 Euro verlangt, bei der gleichen Menge Limonade schwankt der Preis zwischen 2,20 und fünf Euro. Ein großer Brauner schlägt sich mit 2,40 bis 3,40 Euro zu Buche, der Preis für eine Halbe Bier ist mit 2,90 bis 3,60 Euro vergleichsweise stabil. (APA, 16.7.2013)

Die Übersicht aller Preisangaben unter www.ooe.konsumentenschutz.at

  • Vor allem bei Speisen und Getränken lohnt sich ein Preisvergleich an oberösterreichischen Seen.

    Vor allem bei Speisen und Getränken lohnt sich ein Preisvergleich an oberösterreichischen Seen.

Share if you care.