Zwölf Flaschen Whisky für eine Million

16. Juli 2013, 13:08
33 Postings

Zwölf Flaschen, gewandet in Bleikristall, kosten samt edler Chronologie und Schrank bei Harrods über eine Million Euro

Immer, wenn einer denkt, es geht nicht luxuriöser, wird er eines Besseren belehrt. Zwölf Flaschen Whisky für 987.500 Pfund (1.137.000 Euro) will das britische Luxuskaufhaus Harrods verkaufen. Es handelt sich um eine Kollektion, die von Richard Paterson, dem Brennmeister von The Dalmore, zusammengestellt wurde. Die Whiskys sollen zu den ältesten und seltensten der Welt gehören.

Tamtam

Zu finden ist der Schatz im Fine Spirits Room bei Harrods. Jede der zwölf Dalmore-Abfüllungen wird in einem aus Bleikristall gefertigten Dekanter präsentiert. Begleitet werden die Getränke von persönlichen Aufzeichnungen Patersons. 200 Seiten stark, jede einzelne davon in Silberfolie gewandet und als Ganzes in Kalbsleber eingebunden. Zu Flaschen und Buch kommt noch ein Holzschrank, den Gavin Robertson, einer der bekanntesten Kunsttischler Großbritanniens, angefertigt hat.

Sorgen, auf dem "Schatz" sitzen zu bleiben, hat Harrods nicht. "Ich mache mir eher Sorgen, dass wir die Sammlung zu schnell verkaufen und damit ein besonderes Gesprächsthema und eine Attraktion verlieren werden", wird Lebensmittel-Chef Bruce Langlands in einer Aussendung zitiert. (sos, derStandard.at, 16.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Eher Sorgen, dass wir die Sammlung zu schnell verkaufen", heißt es bei Harrods mit breitgeschwellter Brust.

Share if you care.