Google Play Store: Web-Version in neuem Gewand

16. Juli 2013, 11:23
39 Postings

Auf Google I/O angekündigtes Redesign ist online - Klareres Design und flotter, aber auch verschwundene Funktionen

Vor einigen Wochen hat Google seinem Play Store ein vollständiges Redesign unterzogen, damals allerdings nur unter Android. Im Rahmen der Google I/O kündigte man dann an, im Web bald nachziehen zu wollen. Dieses Versprechen löst das Unternehmen nun ein.

Cards

Seit kurzem ist eine von Grund auf neu gestaltete Web-Version des Play Stores online. Diese bringt ein neues Design, das sich eines "Card-Styles" a la Google Now bedient, und so auch optisch zur Android-App passt. Vor allem das App-Listing ist deutlich übersichtlicher geworden, bietet zudem jetzt deutlich größere Bilder.

Performance

Parallel dazu scheint Google einiges in Performance-Optimierungen investiert zu haben, wie AndroidPolice herausgefunden hat. Durch die Verwendung von WebP statt PNG als Bildformat sowie den umfassenden Einsatz von AJAX-Techniken sind die Seitenladezeiten im Schnitt signifikant beschleunigt worden.

Verschwunden

Weniger erfreulich: Im Zuge des Umbaus ist auch wieder so manches nützliche Feature verschwunden. Die "My Apps"-List ist de fakto nutzlos geworden, zeigt sie doch eine Mischung aus auf allen Geräten installierten Apps an - samt manchen, die gar nicht mehr eingerichtet sind. Eine getrennte Liste nach unterschiedlichen Geräten oder auch die Möglichkeit zum Deinstallieren gibt es hingegen nicht mehr. Außerdem ist es nicht mehr möglich Kommentare zu sortieren. Dies verblüfft um so mehr, da es sich bei all dem um noch recht neue Funktionen des Play Stores gehandelt hat. (apo, derStandard.at, 16.07.13)

 

  • Der Google Play Store in neuem Design.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Der Google Play Store in neuem Design.

Share if you care.