Straches blaue Augen als Wahlmotiv

Blog mit Video16. Juli 2013, 13:46
228 Postings

Attraktiv, bodenständig, kein Sesselkleber: Teenager "Anna Berger" erzählt auf Youtube, wie ihr erster Freund sein sollte

"Anna Berger" hat am 3. Juli auf Youtube ein Video veröffentlicht, das FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache offenbar gut gefällt. Bereits zweimal hat er den entsprechenden Link auf seinem Facebook-Profil geteilt.

In dem Video erzählt "Anna Berger", geschätzte 16, wie ihr erster Freund sein sollte. Nämlich ein "attraktiver Mann" mit "strahlend blauen Augen". Ein Sesselkleber darf er nicht sein und auch kein Macho. Bei ihrem ersten Freund will sich "Anna Berger" nämlich geborgen fühlen. Außerdem soll er bodenständig und traditionell sein, aber "doch zukunftsorientiert und modern".

Zum Schluss heißt es: "Ich habe meine Entscheidung getroffen", eingeblendet wird Straches Facebook-Profil. Laut Martin Glier, Leiter der FPÖ-Pressestelle im Parlament, wurde das Video vom FPÖ-TV-Team selbst produziert. Straches Facebook-Fans haben offenbar ein ambivalentes Verhältnis zu dem Video. "Ja bist du deppert" und "Des ist super", aber auch "Haha" und "Aha aha" lauten die Kommentare.

Mein erster Freundentfernen

In diversen Social-Media-Kanälen wird das Video bereits diskutiert. Die Satireseite "Verein Freunde der Tagespolitik" hat untenstehende Persiflage angefertigt:

(Katrin Burgstaller, derStandard.at, 16.7.2013)

Share if you care.