Valida Holding schreibt Verluste

15. Juli 2013, 12:09
4 Postings

466.000 Euro Jahresverlust standen im Vorjahr zu Buche

Wien - Die zum Raiffeisen-Sektor zählende und auf Vorsorgelösungen spezialisierte Valida-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem Jahresverlust von 466.000 Euro abgeschlossen. 2011 betrug das Minus noch 886.000 Euro, geht aus dem Geschäftsbericht hervor.

Mehr Vermögen

Das gesamte verwaltete Vermögen der Gruppe ist im Vorjahr um knapp 32 Prozent auf 6,2 Mrd. Euro gestiegen. Die Zahl der Begünstigten erhöhte sich insgesamt um 11,8 Prozent auf 1,9 Millionen.

Wie die Valida bereits Ende Februar berichtete hat zum Anstieg des verwalteten Vermögens auch die Übernahme der Siemens Pensionskasse und Mitarbeitervorsorgekasse beigetragen. Die nunmehr als Valida Industriepensionskasse AG und Valida MVK Plus AG firmierenden Gesellschaften verwalteten per Jahresende 723 bzw. 139 Mio. Euro. Der größte Teil des verwalteten Vermögen fiel mit 4,08 Mrd. Euro jedoch auf die Valida Pensions AG (inklusive BAV Pensionskassen AG). Die Valida Plus AG verwaltete 1,23 Mrd. Euro. (APA, 15.7.2013)

Share if you care.