Entscheidung über Werbung in ORF-TVthek erwartet

14. Juli 2013, 19:00
5 Postings

Unterbrecher-Spots schon im Verfahren ausgeschieden

Wien - Auf dem Küniglberg macht die Runde, dass die Entscheidung der Medienbehörde über Werbung in der TVthek des ORF  unmittelbar bevorstehe. Der ORF dürfte gute Chancen haben, dass Spots in dem Videoabrufportal erlaubt werden.

So genannte Mid-Roll-Werbung, also Programme unterbrechende Spots, hat der ORF zwar beantragt, wohl aber eher als Verhandlungsmasse: Diese Werbeform wurde schon im Laufe Verfahren ausgeschieden. (red, derStandard.at, 14.7.2013)

Zum Thema
Bewegtbildwerbung: ORF mitten im "gallischen Dorf" - Privatsender kritisieren ORF und seine Vermarktungspläne für die TV-Thek - Problemfall Youtube: "Das sind unsere Rechte"

Share if you care.