TV-Programm für Montag, 15. Juli

14. Juli 2013, 16:23
4 Postings

The King's Speech, Der diskrete Charme der Bourgeoisie, Thema, Parks & Recreation, Campingurlaub in Jesolo, Kulturmontag, 310 Jahre Wiener Zeitung, Die Brücken am Fluss, Männer, die auf Ziegen starren, 10 vor 11

20.15 GUT GESTOTTERT
The King's Speech (GB/USA 2010, Tom Hooper) Wie der König das Stottern überwand, zeigen Colin Firth und Geoffrey Rush herzergreifend und oscarträchtig - immerhin vier gab es, unter anderem für Regie und Hauptdarsteller. Bis 22.00, ORF 1

20.15 BUNUEL
Der diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie, F/I/E 1972, Luis Buñuel) Buñuel berichtet von einem gesättigten, alles und vor allem sich selbst vernichtenden Bürgertum und verarbeitet seinen Zorn auf diese Verkommenheit in grellen Sequenzen, in denen die Hauptfiguren wie lächerliche Marionetten eines gigantischen Welttheaters aussehen. 21.55 Uhr: Dieses obskure Objekt der Begierde. Bis 23.35, Arte

21.10 MAGAZIN
Thema Christoph Feurstein mit: 1) Besondere Paare: Liebe über Jahrzehnte. 2) Das Drama um Julia - eine drei Jahre währende Tragödie rund um einen Missbrauchsvorwurf. Bis 22.00, ORF 2

21.40 SERIE
Parks & Recreation - Das Grünflächenamt: Schwule Pinguine Von den The Office-Machern: Amy Poehler spielt Leslie Knope, stellvertretende Leiterin der Park- und Freizeitbehörde von Pawnee, Indiana, die gegen Bürokratie-Sumpf und lethargische Kollegen ankämpft. Bis 22.10, Comedy Central

22.20 REPORTAGE
Campingurlaub in Jesolo Im Sommer treffen sich unzählige Österreicher an der italienischen Adria. Sogar die Campingplatzbetreiber sprechen Deutsch. 23.25 Uhr: Grill Staatsmeisterschaft. Die Austrian Barbecue Association veranstaltet Meisterschaften, wo um die Wette sowie um die Gunst der Juroren gegrillt wird. So schmeckt wohl der Sommer. Bis 0.25, ATV

22.30 KULTURMAGAZIN
Kulturmontag Clarissa Stadler mit: 1) Der Jedermann, wie man ihn noch nie gesehen hat, und das neue Leading Couple Cornelius Obonya und Brigitte Hobmeier im Interview. 2) Simon Schwarz als Leibhaftiger. 3) Die Zauberflöte in Bregenz - David Pountneys letzte See-Inszenierung. 4) Paulus Mankers Wagnerdämmerung im Wiener k. u. k. Post- und Telegraphenamt. Bis 23.30, ORF 2

22.30 SYMPOSIUM
310 Jahre Wiener Zeitung Der 310. Geburtstag der ältesten noch bestehenden Tageszeitung der Welt, der Wiener Zeitung, ist Anlass für ein wissenschaftliches Symposium zur Rolle öffentlich-rechtlicher Medien. Unter Führung des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien werden Organisationsformen und Gemeinwohlleistungen von Zeitungen, TV, Radio und Online-Medien untersucht. Bis 23.30, W24

23.25 ROMANZE
Die Brücken am Fluss (The Bridges of Madison County, USA 1995, Clint Eastwood) "Diese Gewissheit gibt es nur einmal im Leben": Alternder Fotograf (Clint Eastwood) und verheiratete Farmersfrau (Meryl Streep) verlieben sich, verbringen vier Tage miteinander, verlieren einander wieder aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Eastwood inszeniert mit exquisiter Distanz. Bis 1.35, WDR

23.30 ÜBERIRDISCH
Männer, die auf Ziegen starren (GB/USA 2009, Grant Heslov) Reporter Bob (Ewan McGregor) und die Story seines Lebens: eine geheime Eliteeinheit, die Kriegsführung mit übernatürlichen Kräften übt. George Clooney, Jeff Bridges, Kevin Spacey als langhaarige Hippie-Soldaten - zum Brüllen. Bis 0.55, ORF 2

0.30 MAGAZIN
10 vor 11 Die Tatsache, dass das Rote Kreuz in der Konfliktzone neutral zu bleiben versucht, ist der einzige Weg, um direkt zu den Opfern zu gelangen. Mit Daniel-Erasmus Khan, Landesbeauftragter für die Genfer Konvention in Bayern. Bis 1.00, RTL

1.10 BUKOWSKI
Factotum (N/USA/D 2005, Bent Hamer) Henry Chinaski (Matt Dillon) manövriert zwischen Schnaps, Pferdewetten, Bräuten und seinem Schriftstellertraum herrlich bitter durch Bukowskis hedonistische Vorlage. Bis 2.40, Arte  (Andrea Heinz, DER STANDARD, 15.7.2013)

Share if you care.