Audio-Visionär Amar Bose verstorben

14. Juli 2013, 13:34
12 Postings

Firmengründer überschrieb Großteil des Unternehmens 2011 an das MIT

Wie das Massachussetts Institute of Technology und das Unternehmen Bose bekanntgaben, ist der Gründer des Audioprodukt-Unternehmens, Amar Gopal Bose, im Alter von 83 Jahren am 12. Juli verstorben.

Bose war von 1956 bis 2001 Mitglied der MIT-Fakultät für Elektrotechnik und forschte vor allem in den Gebieten der physischen Akustik und Psychoakustik. Zahlreiche Patente gingen aus seinen Arbeiten hervor, etwa in Sachen Lautsprecherdesign, Verstärker und nonlinearer Audiosysteme.

Hohes Ansehen in Forschung und Lehre

Für seine Arbeit in der Lehre wurde er bereits 1964 mit dem Baker Speaking Award ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wurde das nach ihm benannte Unternehmen gegründet, welches der Verwertung seiner Forschungsergebnisse diente. 1989 wurde in seiner Fakultät der "Bose Award for Excellence in Teaching" ins Leben gerufen. Seit 2011 war Bose Ehrenmitglied der Acoustical Society of America.

"Amar Bose war ein außergewöhnlicher Mensch und ein begnadeter Leiter", so MIT-Präsident Rafael Reif. "Ich habe im Laufe der Zeit seinen enormen Einfluss auf das Leben vieler Studenten gesehen. Er war ein wahrer Gigant, der über die Jahrzehnte das Institut mit seiner Energie, Zielstrebigkeit, Motivation und Weisheit bereichert hat."

MIT seit 2011 Mehrheitseigentümer

Der am 2. November 1929 in Philadelphia geborene Bose erfand 1968 den "901 Directing/Reflecting"-Lautsprecher, der eine deutliche Verbesserung hinsichtlich optimaler Klangverteilung im Vergleich mit bestehenden Stereosystemen bot und bis heute gebaut wird. Später machte er die Lautsprecher für die Basswiedergabe zu Einzelbestandteilen, was die Aufstellung eines Soundsystems mit kleineren Lautsprechern ermöglichte.

Bei Bose sind mehr als 9.000 Mitarbeiter tätig, das Unternehmen steckt einen Großteil seines Gewinns in die Forschung. Amar Bose hatte erst vor zwei Jahren die Mehrheit an seinem Unternehmen dem MIT überschrieben. (red, derStandard.at, 14.07.2013)

Links

MIT

Bose

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amar Bose (1929 - 2013) genoss großes Ansehen in der Akustikforschung

Share if you care.