Taupe-Traer am Rotsee auf Platz zwei

15. Juli 2013, 12:54
1 Posting

Vize-Europameisterin mit starkem Auftritt bei traditioneller Weltcup-Regatta

Luzern - Vize-Europameisterin Michaela Taupe-Traer belegte am Samstag beim Ruder-Weltcup auf dem Rotsee bei Luzern im Leichtgewichts-Einer Rang zwei. Die 38-jährige Kärntnerin lieferte sich mit der Brasilianerin Fabiana Beltrame ein spannendes Duell und wies schließlich nach 7:35,58 Minuten 1,25 Sekunden Rückstand auf. Die Südafrikanerin Ursula Grobler wurde mit Respektabstand Dritte (7:38,19).

Magdalena Lobnig kam im Finale des olympischen Frauen-LG-Einers auf Platz sechs. In 7:24,02 Minuten lag die Kärntnerin zwar nur 74/100 Sekunden hinter Platz fünf, auf Rang drei von Mirka Knapkova (CZE) fehlten ihr aber 7,58 Sekunden. Der Sieg ging in 7:14,35 an Kim Crow (AUS), 1,73 vor Eleanor Logan (USA).

Die Brüder Bernhard und Paul Sieber wurden im B-Finale des LG-Doppelzweiers Dritte und damit Gesamtneunte. In 6:26,55 fehlten 3,16 Sekunden auf das siegreiche deutsche und 69/100 auf das zweitplatzierte dänische Boot. Der leichte Männer-Vierer (Joschka Hellmeier, Florian Berg, Dominik Sigl, Alexander Chernikov) wurde im B-Finale in 6:04,89 und 3,69 Sekunden hinter den US-Siegern Vierter bzw. Gesamt-Zehnter.

Der österreichische LG-Zweier ohne mit Michael Hager/Markus Lemp gewann das C-Finale und wurde Gesamt-13. (red/APA - 15.7. 2013)

Share if you care.