Tiroler FP-Parteitag: Abwerzger mit 94,35 Prozent zum Obmann gewählt

12. Juli 2013, 22:54
20 Postings

37-jähriger Rechtsanwalt folgt damit Gerald Hauser nach

Innsbruck - Die Tiroler FPÖ hat einen neuen Obmann: Der 37-jährige Innsbrucker Gemeinderat und Rechtsanwalt Markus Abwerzger ist Freitagabend bei einem außerordentlichen Parteitag in Innsbruck mit 94,35 Prozent zum Nachfolger des langjährigen Obmannes Gerald Hauser gewählt worden. Auf den gebürtigen Vorarlberger entfielen 117 der 124 gültig abgegebenen Delegiertenstimmen. Insgesamt gaben 134 Delegierte ihre Stimme ab. Abwerzger stehen künftig insgesamt fünf Stellvertreter zur Seite, darunter der LAbg. Rudi Federspiel, die Nationalratsabgeordnete Carmen Gartelgruber und der FPÖ-Arbeitnehmervertreter Heribert Mariacher. Sie wurden in offener Abstimmung mit jeweils 100 Prozent gewählt.

Abwerzger kündigte in seiner Rede vor der Wahl an, dass er die FPÖ zu "der Wirtschaftspartei in Tirol" machen wolle. Es habe in der Vergangenheit "keinen Richtungsstreit" in der Partei gegeben, sondern nur "Schwierigkeiten zwischen Personen", sagte Abwerzger zu den Turbulenzen in der Landespartei nach dem schwachen Abschneiden bei der Landtagswahl am 28. April. (APA, 12.7.2013)

Share if you care.