Blackout lässt England trauern

12. Juli 2013, 23:03
26 Postings

Engländerinnen müssen durch ein Eigentor von Torhüterin Bardsley eine 2:3-Niederlage gegen Spanien hinnehmen. Frankreich gewinnt locker gegen Russland

Die EURO hat ihre ersten Siegerinnen. Die Französinnen und Spanierinnen konnten konnten als erste Teams die vollen Punkte mitnehmen. Mitfavorit Frankreich setzte sich in der ersten Begegnung der Gruppe C im schwedischen Norrköping gegen Russland souverän mit 3:1 (2:0) durch. Die ersten vier Turnierspiele endeten alle mit einem Unentschieden.

Matchwinnerin war Marie-Laure Delie, die ihr in allen Belangen überlegenes Team mit zwei Treffern (21. und 32.) schon zur Pause in Führung brachte. Eugénie Le Sommer (67.) sorgte für die Entscheidung, ehe Jelena Morosowa (84.) der Ehrentreffer gelang.

Trauer

Im zweiten Spiel der Gruppe C musste England eine überraschende Niederlage hinnehmen. Der Vize-Europameister unterlag Spanien in Linköping durch ein Eigentor von Torhüterin Karen Bardsley (90.+4) mit 2:3 (1:1).

Veronica Boquete brachte Spanien zunächst in Führung (4.), Eniola Aluko glich vier Minuten später aus. Den erneuten Rückschlag durch Jennifer Hermoso (86.) egalisierte Laura Bassett (89.) mit ihrem Treffer zum 2:2. Doch in der Nachspielzeit unterlief Bardsley das Missgeschick und die Spanierinnen jubelten. (sid, 12.07.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Spanien schockt England.

Share if you care.