Janosch-Flieger: Bär und Tiger gehen in die Luft

Ansichtssache12. Juli 2013, 08:00
9 Postings

Condor hat eine Boeing 767 mit einer Sonderlackierung versehen, die nicht nur Kinder anspricht. Mit dem Jet will Condor um Spenden werben

Der kleine Bär, die Tigerente und Günter Kastenfrosch gehen mit einer Boeing 767-300 von Condor in die Luft. Im Rahmen einer Spendenaktion unterstützt der deutsche Ferienflieger gemeinsam mit dem Kinderbuchautor Janosch die Aktion "Ein Herz für Kinder". Dabei kommt ein Teil der Ticketeinnahmen der Organisation zugute, die Kinder in Not unterstützt. Außerdem gibt es verschiedene Sonderaktionen wie den Verkauf von Modellflugzeugen im Janosch-Design an Bord und im Onlineshop, dessen Erlös an die die Hilfsorganisation gehen soll.

Die berühmten Figuren sollen weltweit auf die Aktion aufmerksam machen. Sie grüßen vom Rumpf und von den Triebwerken, auch Condor-Schriftzug und Webadresse wurden im typischen Janosch-Stil angebracht. Wo die Maschine mit der Kennung D-ABUE gerade unterwegs ist, kann im Internet verfolgt werden. 

Die Aktion soll bis Ende 2014 dauern, bis dahin sollen auch die anderen Condor-Flieger Janosch-Motive erhalten, allerdings weniger prominent.

Bild 1 von 3
foto: glen mackintosh/condor

In Manchester wurde die Boeing 767-300 mit den Motiven des Kinderbuchautors Janosch versehen.

weiter ›
Share if you care.