Telekom-Austria-Tochter ersteigerte LTE-Frequenzen in Mazedonien

12. Juli 2013, 07:31
posten

Vip Operator bezahlt für Lizenz 10,3 Mio. Euro

Die mazedonische Tochter der Telekom Austria, Vip Operator, hat am Mittwoch um 10,3 Mio. Euro einen von drei LTE-Frequenzblöcken ersteigert, die in dem Land in Rahmen eines öffentlichen Vergabeprozesses angeboten wurden.

Die Lizenz für die Frequenzen im Bereich von 800 und 1800 MHz gilt für 20 Jahre, wie die Telekom am Donnerstag, mitteilte. (APA, 12.7. 2013)

Share if you care.