Mexiko: Kämpfe zwischen Militär und Drogenbande fordern 13 Tote

12. Juli 2013, 07:35
1 Posting

Soldaten stellten Waffen, Fahrzeuge und Telekommunikationsgeräte sicher

Mexiko-Stadt - Bei Kämpfen mit dem Militär sind in Mexiko 13 Mitglieder einer bewaffneten Drogenbande ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend in einem Dorf der Gemeinde Sombretete im Teilstaat Zacatecas, wie der Staatsanwalt von Zacatecas, Arturo Nahle García, mitteilte. Die Militärs stellten Waffen, Fahrzeuge und Telekommunikationsgeräte sicher.

In Zacatecas sind mehrere bewaffnete Banden aktiv. Das berüchtigte Drogenkartell "Los Zetas" gilt in der Region als eine der gewaltbereitesten kriminellen Organisationen. Unklar war zunächst, ob die 13 Opfer einem bestimmten Drogenkartell angehörten. (APA, 12.7.2013)

Share if you care.