Nachbaur soll Listenzweite nach Stronach sein

11. Juli 2013, 19:44
252 Postings

Das Team Stronach will im Fall einer Regierungsbeteiligung das Finanzministerium

Wien - Die Vertraute von Frank Stronach, Kathrin Nachbaur, soll auf der Bundesliste des Teams Stronach an zweiter Stelle hinter dem Parteigründer kandidieren. Das berichtete das Portal "Deutsche Wirtschaftsnachrichten" am Donnerstag.

Stronach: "Nachbaur kann mich zu 90 Prozent ersetzen"

Dort wird Stronach mit den Worten zitiert: "Die Kathrin Nachbaur wird auf jeden Fall in den Nationalrat einziehen, sie kann mich bereits zu 90 Prozent ersetzen. Sie denkt wie ich und kann im Parlament jede Rede mindestens so gut halten wie ich."

Stronach sagte zudem, dass er bereit sei, in eine Regierungskoalition einzutreten. Er selbst will allerdings weder Bundeskanzler noch Minister werden. Nachbaur bestätigte, dass sie in den Nationalrat einziehen will, und beanspruchte im Falle einer Regierungsbeteiligung das Finanzministerium für das Team Stronach. (APA/red, derStandard.at, 11.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kathrin Nachbaur will in den Nationalrat einziehen.

Share if you care.