Pub in Neuseeland serviert Hirschsamen-Drink

11. Juli 2013, 16:29
51 Postings

Anlass ist ein Wettbewerb rund um Wildkost - Lieferant ist der siebenjährige Zuchthirsch "Hannibal"

Kiwi-Likör mit Hirschsamen und Joghurt - mit diesem Drink bewirbt sich ein Pub in Neuseeland im "Wettbewerb Wildkost". Die Bar serviert das Getränk zu einem Dinner mit gegrilltem Wild in einer überdimensionalen Spritze.

"Das ist eindeutig eine der eigenwilligeren Kreationen", sagte Simon Smith, Sprecher der Monteiths-Brauerei, die den Wettbewerb ausrichtet. Er habe Mitgefühl mit den Juroren. "Wenn das Getränk im Wettbewerb ist, müssen sie es auch probieren." Andere Pubs und Restaurants hatten Gerichte und Getränke mit Zutaten von Strauß, Bergziege und Pollen eingereicht. 

Der "Green Man"-Pub in Wellington hat Erfahrung mit Samen-Getränken. Vor zwei Jahren kreierten die Inhaber einen Apfelschnaps mit Pferde-Samen. Green Man-Mitarbeiterin Sarah Wood hat die neue Kreation ausprobiert: "Wenn man erst einmal darüber hinweg ist, dass da Hirschsamen drin ist, schmeckt das Gebräu eigentlich ziemlich gut." Lieferant ist "Hannibal" - ein sieben Jahre alter Hirsch mit einwandfreiem Stammbaum. (APA/red, 11.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dem Samenspender dürfte es gut gehen: Es handelt sich um den Zuchthirsch "Hannibal".

Share if you care.