Santa Cruz unterschreibt in Malaga, Demichelis zu Atletico

11. Juli 2013, 14:24
posten

Malaga - Nach seiner Absage beim deutschen Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat Roque Santa Cruz (31) beim spanischen Erstligisten FC Malaga einen Dreijahresvertrag unterzeichnet. Das teilte der Klub des deutschen Trainers Bernd Schuster am Donnerstag mit. "Roque ist ein erfahrener Spieler, der auch in der Mannschaft sehr beliebt ist. Er ist ein wichtiger Spieler. Ich bin froh, dass er unterschrieben hat", sagte Schuster.

Der paraguayische Nationalspieler war bereits in der vergangenen Saison von Manchester City an den Champions-League-Viertelfinalisten Malaga ausgeliehen, nun wechselt er ablösefrei zu den Spaniern. Einen Wechsel nach Hamburg hatte Santa Cruz aus familiären Gründen zuletzt abgesagt. "Roque wäre sehr gern gekommen, aber seine Frau wollte aus sehr speziellen privaten Gründen nicht nach Hamburg", hatte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer erklärt.

Demichelis von Malaga nach Madrid

Der langjährige Münchner Bundesliga-Profi Martin Demichelis hat einen neuen Arbeitgeber in Spanien gefunden. Der 32 Jahre alte argentinische Abwehrspieler wechselt vom FC Malaga zum Ligakonkurrenten Atletico Madrid. Dort erhält der Südamerikaner einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2015. Zuletzt hatte Pokalsieger Atletico bereits die Angreifer David Villa (FC Barcelona) und Leo Baptistao (Rayo Vallecano) unter Vertrag genommen.

Malagas Trainer Bernd Schuster hatte am vergangenen Wochenende in Bezug auf Demichelis erklärt: "Er hat unser Angebot auf Vertragsverlängerung nicht angenommen. Wir müssen einen Ersatz suchen." (sid, 11.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Roque Santa Cruz entschied sich für Malaga und gegen Hamburg.

Share if you care.