Gottschalk ist "wichtiger" als Goethe

1. August 2003, 17:27
4 Postings

Showmaster hat für Deutsche mehr Bedeutung als der Dichterfürst

War schon die Pisa-Studie zum Bildungsstand der deutschen Schüler nicht sehr schmeichelhaft, eine Umfrage der Hamburger Zeitschrift Fernsehwoche scheint sie zu bestätigen: Showmaster Thomas Gottschalk ist für mehr als die Hälfte der jüngeren Deutschen bedeutender als der Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Auf die Frage, wer von beiden wichtiger sei, bekam Gottschalk 51 Prozent, Goethe 49 Prozent. Befragt wurden 507 deutsche Frauen und Männer in der Altersgruppe zwischen 18 und 45 Jahren.

Wenigstens das Lebenswerk von Ludwig van Beethoven wird noch höher eingestuft als das des Pop-Produzenten Dieter Bohlen. Beethoven schlug Bohlen in der Gegenüberstellung mit 79 zu 21 Prozent.

Im Duell Sex gegen Emanzipation konnte sich Beate Uhse mit 60 Prozent gegen Alice Schwarzer mit 40 Prozent durchsetzen. (AP/DER STANDARD; Printausgabe, 26./27.7.2003)

Share if you care.