Nach der Arbeit

6. Oktober 2003, 15:56
posten

Liebes Tagebuch, am Donnerstag zum ersten Mal in meinem Leben bei einem so genannten "Afterworx Clubbing" gewesen: Landung auf einem völlig fremden Planeten!

Der heißt "Banane" und liegt jeden Donnerstag im Wiener Volksgarten. Nie gewusst, dass ein derart massives Aufkommen von Wetgel und Wonderbras überhaupt möglich ist. Alle völlig außer sich, als wäre schon am Freitag Wochenende. Starkstrom!

Einziger Anlass für Ruhe wäre vielleicht ein Störenfried, wenn der aufstünde und sagte: "Und, was haltet ihr denn alle so von Altersvorsorge?"

Aber nein! Hämmernde Rhythmen! Ströme von Wodka und Red Bull. Und dann der vielleicht schönste Dialog (gebrüllt): "Wow, Barry White! Der ist vor ein paar Wochen gestorben!" "Ja, und wie man hört: Er macht immer noch sehr gute Musik!"

Der ORF war auch dort. Wegen der neuen Dating-Show "Dismissed". Da wurde gedreht, was das Zeug hielt. Und alle supergut gelaunt. Offenkundig erging an ein paar Tänzer der Auftrag, besonders enthemmt "loszulassen". Der Beleuchter fuchtelte rhythmisch mit dem Scheinwerfer. Der Kameramann hüpfte förmlich mit. Jetzt Robbie Williams mit Vollgas aus den Boxen, wackelnde Waden und durch!

Ich jetzt natürlich sehr froh, dass der ORF das macht. Heute nämlich immer noch sehr müde, und mit "Dismissed" kann ich mich fürderhin schonen. Bin aber trotzdem immer dabei in dieser Sciencefiction-Welt, von der ich vorher nicht einmal ahnte, dass es sie in diesem Ausmaß wirklich gibt. (cp/DER STANDARD; Printausgabe, 26./27.7.2003)

Share if you care.