Kampagne wirbt in Wartehalle für das Urlaubsland Deutschland

10. Juli 2013, 16:12
1 Posting

Interaktive Elemente inklusive

Die neue Kampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus in Kooperation mit der ÖBB inszeniert ihre Außenwerbung über ein Wartehallenbranding der Gewista. 

Die aufwendige Inszenierung befindet sich gegenüber der Oper und  bietet neben den visuellen Versprechen über der Citylights auch einen Touchscreen, einen Teleprompter und Soundeffekte. So können sich Interessierte zusätzlich über einen Audio-Spot über die Angebote informieren und angelehnt an das Sujet ein Foto vor "einer jubelnden Menge" aufnehmen und verschicken. Das Erlebnis wird durch dezente Musikeinspielungen abgerundet. (red, derStandard.at, 10.7.2013)

  • Das Wartehäuschen im All-Over-Look soll mithilfe interaktiver Inszenierung Urlaubswillige zu einer Reise nach Deutschland verführen.
    foto: gewista

    Das Wartehäuschen im All-Over-Look soll mithilfe interaktiver Inszenierung Urlaubswillige zu einer Reise nach Deutschland verführen.

Share if you care.