OPEC sieht Ölverbrauch 2014 weiter steigen

10. Juli 2013, 13:48
7 Postings

Tagesverbrauch soll wegen Wirtschaftsaufschwungs auf über 90 Millionen Barrel steigen

Wien - Der weltweite Ölverbrauch wird nach einer Prognose der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) im nächsten Jahr weiter steigen. Das sei auf einen generellen Wirtschaftsaufschwung zurückzuführen, wie die OPEC in ihrem aktuellen Ölmarkt-Bericht mitteilte. Im kommenden Jahr werde der tägliche Verbrauch voraussichtlich bei durchschnittlich 90,7 Millionen Barrel (159 Liter) liegen. Das bedeutet 1,2 Prozent und eine Million Barrel täglich mehr als noch 2013.

Die erwartete Ölnachfrage 2013 musste allerdings leicht von 89,65 auf 89,64 Millionen Barrel pro Tag gesenkt werden. Grund dafür sei laut OPEC das Wirtschaftswachstum, das sich bisher langsamer erholte als prognostiziert. Eine geringere Ölnachfrage wird vor allem für China und den Mittleren Osten vorausgesagt. Wegen steigender Ölproduktion in Nordamerika erwartet die OPEC, das die Nachfrage nach ihrem Öl nächstes Jahr auf 29,6 Millionen Barrel pro Tag fallen wird - unter ihre derzeitige Produktion von 30,4 Millionen. (APA, 10.7.2013)

Share if you care.