Golfstaaten unterstützen Ägypten mit Milliardenbeträgen

10. Juli 2013, 07:22
9 Postings

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate kündigen Hilfen in Höhe von acht Milliarden Dollar an

Riad/Kairo/Abu Dhabi - Milliardenbeträge aus dem Ausland sollen das tief gespaltene Ägypten stabilisieren. Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate kündigten am Dienstagabend Hilfen in Höhe von acht Milliarden Dollar (6,3 Milliarden Euro) an. Die saudi-arabische Wirtschaftshilfe in Höhe von fünf Milliarden Dollar setze sich aus einer zinslosen Einlage in die ägyptische Zentralbank, einer Spende sowie dem Gegenwert für Gas- und Öllieferungen zusammen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur SPA.

Die Vereinigten Arabischen Emirate kündigten Hilfszahlungen in Form einer Spende und einer zinslosen Einlage in Höhe von zusammen drei Milliarden Dollar an. Der saudische König Abdullah hatte die Entmachtung des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär vor einer Woche begrüßt und als erstes Staatsoberhaupt dem neuen Übergangspräsidenten Adli Mansur gratuliert. (APA, 10.7.2013)

Share if you care.