Historischer Kalender - 11. Juli

11. Juli 2013, 00:00
posten

1183 - Nach dem Tod seines Vaters Otto I. von Wittelsbach wird Ludwig I., der Kelheimer, Herzog von Bayern. (1226 Reichsverweser, entzweit er sich mit Kaiser Friedrich II. und wird 1231 ermordet).

1533 - Papst Clemens VII. exkommuniziert den englischen König Heinrich VIII. und bewirkt damit dessen Trennung von der römischen Kirche. Der Scheidung des Königs von dessen erster Gemahlin Katharina von Aragon hatte der Papst die Zustimmung verweigert.

1613 - Als erster Zar aus der Familie Romanow wird der 16-jährige Michail Fjodorowitsch in der Moskauer Uspenski-Kathedrale gekrönt.

1903 - Auf Initiative des britischen "Royal Cork Yacht Clubs" findet erstmals ein Motorbootrennen (von Cork nach Glanmire) statt.

1948 - In Seoul verabschiedet die Nationalversammlung unter Vorsitz des früheren Exil-Regierungschefs Syngman Rhee eine Präsidialverfassung für Südkorea.

1963 - In Ecuador wird Präsident Carlos Julio Arosemena durch einen Militärputsch gestürzt.

1963 - Bei einer Razzia auf die Liliesleaf Farm im Johannesburger Township Rivonia werden viele führende Mitglieder des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), unter ihnen Nelson Mandela und Walter Sisulu, festgenommen.

1968 - Sergio Leones Film "Spiel mir das Lied vom Tod" mit Henry Fonda, Claudia Cardinale und Charles Bronson in den Hauptrollen läuft in den Kinos an und wird zum weltweiten Kassenerfolg.

1973 - Harte Auseinandersetzungen im Nationalrat wegen des von der ÖVP-Opposition abgelehnten UNO-City-Projekts in Wien.

1973 - Der Absturz eines brasilianischen Verkehrsflugzeugs beim Landeanflug auf Paris fordert 122 Menschenleben.

1978 - In Spanien explodiert ein mit Propylengas beladener Tanklastzug auf dem Campingplatz Los Alafaques bei San Carlos de la Rapita, südlich von Tarragona. Annähernd 200 Menschen kommen dabei ums Leben.

1983 - Die vereinigten britischen Seeleute weigern sich, radioaktive Abfälle ins Meer zu kippen und zwingen damit die Regierung, diese Form der "Endlagerung" vorläufig für zwei Jahre einzustellen.

1988 - Bei einem Terroristen-Überfall auf das griechische Kreuzfahrtschiff "City of Poros" in der Ägäis werden elf Menschen getötet und 98 weitere verletzt.

2003 - Im Streit um Falschinformationen vor seinem Irak-Feldzug schiebt US-Präsident George W. Bush dem Geheimdienst CIA die Verantwortungzu.

2003 - Zwischen den verfeindeten Atommächten Indien und Pakistan wird wieder eine regelmäßige Buslinie eröffnet.

Geburtstage: Albert II., Herzog von Sachsen-Teschen Carl Schmitt, dt. Staatsrechtler (1888-1985)
Otto Eduard Hasse, dt. Schauspieler (1903-1978)
Ruth Niehaus, dt. Schauspielerin (1928-1994)
Kurt Klinger, öst. Schriftst., Regisseur, Übersetzer (1928-2003)
Ernst Jacobi, dt. Schauspieler (1933- )
Olga Havlova, tschech. Bürgerrechtlerin u. First Lady (1933-1996)
Rolf Stommelen, dt. Autorennfahrer (1943-1983)
Pedro Carrasco, span. Boxer (1943-2001)
Leon Spinks, amer. Boxer (1953- )

Todestage: Moritz von Sachsen, dt. Kurfürst (1521-1553)
Giuseppe Arcimboldo, ital. Maler (1527-1593)
Lady Barbara Wootton, brit. Soziologin, Wirtschaftswiss. (1897-1988)
Robert Ryan, amer. Schauspieler (1913-1973)
Ross MacDonald, amer. Schriftsteller (1915-1983)
Panayotis Kondylis, griech. Philosoph (1943-1998)

(APA, 11.7.2013)

Share if you care.