Ciudad Real endgültig aufgelöst

9. Juli 2013, 17:19
13 Postings

Ehemaliger Champions-League-Sieger sperrt zu: Knapp eine Million Euro Steuerschulden, kaum Sponsoren, keine Ideen

Madrid - Der dreimalige Champions-League-Sieger Ciudad Real, der zuletzt BM Atletico de Madrid hieß, zieht sich aus dem Handball zurück und wird aufgelöst. Nach Medienberichten hat der Klub, der 2006, 2008 und 2009 die Champions League gewann, knapp eine Million Euro Steuerschulden. Trainer Talant Duschebajew und alle Spieler sind mit sofortiger Wirkung freigestellt.

"Das Fehlen von Sponsoren und der Mangel an logistischer Unterstützung von öffentlichen Institutionen, gepaart mit der Unfähigkeit seitens der Führungskräfte des Vereins, nach den bisherigen Verlusten weitere Gelder in den Club zu stecken, haben ein Überleben des Vereins unmöglich gemacht", hieß es einer Erklärung. (APA/red - 9.7.2013)

Share if you care.