Geithner kassiert 200.000 für Rede

9. Juli 2013, 10:44
13 Postings

London - Timothey Geithner - ehedem Finanzminister der Vereinigten Staaten - hat einen neuen lukrativen Job: Sprechen gegen Entgelt. Laut Financial Times steigt der Mann gleich in die Top-Liga ein. Bei einer Veranstaltung der Deutschen Bank in Großbritannien soll er mit fürstlichen 200.000 Dollar (155.000 Euro) entlohnt worden sein. Demnach trat Geithner im Rahmen einer prominent besetzten Konferenz der Bank auf. Er hielt eine Rede und beantwortete anschließend Fragen. (red, derStandard.at, 9.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bill Clinton gilt im Reden-Geschäft als Top-Verdiener, ebenso Tony Blair.

Share if you care.