EOS: Microsoft-Manager knipst Fotos mit Lumia 1020

9. Juli 2013, 10:02
87 Postings

Joe Belfiore postet Beispielfotos auf Flickr

Joe Belfiore, bei Microsoft zuständig für die Windows-Phone-Abteilung hat zwei Bilder auf Flickr hochgeladen, die offenbar mit dem kommenden "EOS"-Phone von Nokia aufgenommen wurde.

Zwei Bilder

Die Metadaten der Bilder geben auch Auskunft über den Namen des Gerätes. Das Smartphone, das über einen 41 Megapixel starken Kamerasensor verfügen dürfte, wird wohl "Lumia 1020" heißen. Zuvor war auch kurz der Name "Lumia 909" aufgetaucht, der jenem des ersten "Pure View"-Devices, dem mit Symbian laufenden Nokia 808, ähnelt.

Wie The Verge berichtet, ist ein Bild mit knapp fünf Megapixel aufgelöst, das andere mit 3,7 Megapixel. Das Lumia 1020 wird wohl eine Reihe von Aufnahmemodi unterstützen. Vermutlich wird die hohe Auflösung des Sensors herangezogen werden können, um kleinere Bilder mit weniger Fehlern zu erzeugen, wie dies auch schon beim 808 der Fall war.

Presse-Rendering und Hardware-Details

Ein weiteres Presse-Rendering des Gerätes in seiner gelben Fassung hat WPCentral aufgetan. Dazu will man dort auch Details über die Hardware in Erfahrung gebracht haben.

Das Gerät beherrscht demnach optische Bildstabilisation und kann simultan Bilder mit 32 und fünf Megapixel im Format 16:9 schießen, sowie Fotos mit 38 Megapixel in 4:3. Es verfügt über 2 GB RAM und 32 GBinternen Speicher. (red, derStandard.at, 09.07.2013)

  • Dieses Foto soll mit dem Lumia 1020 aufgenommen worden sein.
    screenshot: derstandard.at

    Dieses Foto soll mit dem Lumia 1020 aufgenommen worden sein.

  • Artikelbild
    foto: wpcentral
Share if you care.