Selbstmordanschlag in Pakistan: Sieben Tote

8. Juli 2013, 16:37
1 Posting

Zwölf Verletzte

Islamabad - Ein Selbstmordattentäter hat im Nordwesten Pakistans sechs Menschen mit in den Tod gerissen, darunter einen Stammesführer. Zwölf Menschen seien bei dem Anschlag am Montag im Distrikt Hangu in der Provinz Khyber-Pakhtunkhwa verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Attentäter habe sein mit Sprengstoff präpariertes Motorrad in das Fahrzeug des Stammesführers gesteuert. Der Hintergrund des Anschlags sei unklar.

Im Distrikt Swabi in derselben Provinz wurden nach Polizeiangaben zwei Bombenräumer getötet, als der Sprengsatz detonierte, den sie entschärfen wollten. (APA, 8.7.2013)

Share if you care.