Mehrheitlich Gewinner

8. Juli 2013, 15:37
posten

BWT meistgehandelte Titel

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag fünf Kursgewinnern zwei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BWT mit 2.000 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Manner mit plus 31,07 Prozent auf 58,99 Euro (2 Aktien), Vorarlberger Kraftwerke mit plus 3,23 Prozent auf 160,00 Euro (40 Aktien) und Wiener Privatbank mit plus 0,44 Prozent auf 7,03 Euro (2.000 Aktien).

Die größten Verlierer waren Stadlauer Malzfabrik mit minus 16,64 Prozent auf 50,01 Euro (100 Aktien) und BWT mit minus 1,13 Prozent auf 12,26 Euro (2.000 Aktien). BKS Bank-Stämme tendierten kaum bewegt bei 17,35 Euro (30 Aktien).

Im mid market stiegen Head (plus 4,05 Prozent auf 1,80 Euro, 3.500 Stück), HTI (plus 2,73 Prozent auf 0,34 Euro, 2.000 Stück) und KTM (plus 2,33 Prozent auf 53,95 Euro, 10 Stück). Unternehmens Invest zeigten sich unverändert (22,35 Euro, 500 Stück), während Sanochemia (minus 0,06 Prozent auf 1,74 Euro, 2.264 Stück) und Bene (minus 0,84 Prozent auf 0,47 Euro, 1.195 Stück) an Wert verloren. (APA, 8.7.2013)

Share if you care.