Abidal übersiedelt nach Monaco

8. Juli 2013, 15:38
7 Postings

Monegassen rüsten weiter auf und holen den französischen Teamverteidiger Eric Abidal vom FC Barcelona

AS Monaco, Aufsteiger in die erste französische Fußball-Liga, hat sich weiter verstärkt. Die Monegassen verpflichteten am Montag den französischen Teamverteidiger Eric Abidal. Der 33-Jährige unterschrieb für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison.

Abidal spielte von 2007 bis zuletzt beim FC Barcelona. Im März 2011 war bei ihm ein bösartiger Tumor in der Leber entdeckt worden, nach einem Rückfall musste ihm im April 2012 ein Teil der Leber seines Cousins transplantiert werden. Abidal gab am 6. April dieses Jahres beim 5:0-Sieg gegen Real Mallorca sein lang ersehntes Comeback in der Barca-Elf, sein Vertrag wurde allerdings nicht mehr verlängert.

Abidal ist der vorerst letzte einer langen Liste von namhaften Spielern, die der vom russischen Eigentümer Dmitri Rybolowlew gesponserte Aufsteiger für die kommende Saison geholt hat. Monaco hatte davor bereits Radamel Falcao (Atletico Madrid), James Rodriguez, Joao Moutinho (beide FC Porto), Ricardo Carvalho (Real Madrid) und Jeremy Toulalan (Malaga) engagiert und dafür über 130 Mio. Euro ausgegeben. Die 60 Mio. Euro, die Monaco laut Medien für Falcao an Atletico Madrid überwiesen hat, stellen einen französischen Ligarekord dar. (APA, 08.07.2013)

Share if you care.