Athens Bürgermeister von Demonstranten verprügelt

8. Juli 2013, 09:23
65 Postings

Proteste gegen geplanten Stellenabbau im Öffentlichen Dienst

Athen - Am Rande einer Demonstration gegen Massenentlassungen im Zuge des Sparkurses in Griechenland ist der Bürgermeister von Athen, Giorgos Kaminis, tätlich angegriffen worden. Nach einem Bürgermeistertreffen in der griechischen Hauptstadt sei Kaminis am Sonntag von Teilnehmern einer Protestaktion einer Angestelltengewerkschaft geschüttelt und geschlagen worden, berichteten griechische Medien. Die Demonstranten hatten demnach gegen Entlassungen im Zuge des strikten Sparkurses der griechischen Regierung zur Bewältigung der Schuldenkrise protestiert.

Kaminis' Büro teilte lediglich mit, der Bürgermeister sei "körperlich angegriffen" worden. Die Gewerkschaft der Angestellten der Stadtverwaltung führe ihre Mitglieder auf eine "gefährliche Bahn". Kaminis wurde den Berichten zufolge kurz im Krankenhaus untersucht, er habe offenbar aber keine schweren Verletzungen erlitten. (APA, 8.7.2013)

  • Geschüttelt und geschlagen: Giorgos Kaminis
    foto: epa/konstantinidis

    Geschüttelt und geschlagen: Giorgos Kaminis

Share if you care.