"Tödliche Habgier" in einem alten Krassnitzer-"Tatort": Top oder Flop?

7. Juli 2013, 20:11
45 Postings

Harald Krassnitzer anno 2006 - Wie hat Ihnen die Folge gefallen?

Aufgrund der "Tatort"-Sommerpause gräbt der ORF einen mit Krassnitzer aus dem Jahr 2006 aus. Regie bei "Tödliche Habgier" führte Wolfgang Murnberger, das Drehbuch dazu schrieb er gemeinsam mit Felix Mitterer. 

Zwei Sporttaucher finden bei einem Tauchgang im Aachensee eine verweste Leiche, die mit einem Betonklotz am Seeboden fixiert ist. 

Offenbar befindet sich der Tote seit etlichen Jahren am Seegrund. Es stellt sich weiters heraus, dass der Mann aus der ehemaligen DDR stammt.

Moritz Eisner wird aus Wien geholt, um den Fall zu bearbeiten. 

Die Spuren führen zu einer jungen Frau, die seit der Wende im Ort lebt und ihren Vater vermisst. Moritz Eisner ermittelt, dass einige Leute in den Jahren nach dem Verschwinden des Mannes einen erstaunlichen finanziellen Höhenflug erlebten.

Wie hat Ihnen diese "Tatort"-Folge gefallen? Top oder Flop? (red, derStandard.at, 7.7.2013)

    Share if you care.