Stichwahl: SPÖ-Kandidat Pirih neuer Bürgermeister von Spittal

7. Juli 2013, 18:12
6 Postings

57,72 Prozent für Gerhard Pirih bei Stichwahl gegen FPÖ-Kandidaten Herbert Haupt - Wahlbeteiligung unter 50 Prozent

Klagenfurt - In einer Stichwahl ist am Sonntag der 44 Jahre alte SPÖ-Kandidat Gerhard Pirih zum Bürgermeister der Kärntner Bezirksstadt Spittal an der Drau gewählt worden. Pirih setzt sich mit 57,72 Prozent gegen seinen freiheitlichen Konkurrenten, Ex-Vizekanzler Herbert Haupt (65), durch. Mit 45,5 Prozent fiel die Wahlbeteiligung noch niedriger aus als beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen, als noch 55,62 Prozent der Spittaler wählten.

Köfer in der Landesregierung

Die Bürgermeister-Nachwahl in Spittal war notwendig geworden, da der bisherige Bürgermeister Gerhard Köfer von der SPÖ zum Team Stronach und in der Folge in die Landesregierung gewechselt war. Die Wahl in Spittal war von einigen Besonderheiten geprägt. Aufgrund des Wahlrechts musste FPÖ-Kandidat Haupt wie bei der ursprünglichen Wahl im Jahr 2009 unter der Listenbezeichnung BZÖ antreten. Das Team Stronach durfte keinen Kandidaten stellen. Die nächste reguläre Gemeinderatswahl in Kärnten findet im Jahr 2015 statt. (APA, 7.7.2013)

Share if you care.