Wiener Juwelier erschoss Räuber: Möglicher Komplize festgenommen

6. Juli 2013, 11:15
163 Postings

Im Zuge einer Streifung am Freitagabend - Äußeres stimmte mit Personsbeschreibung des Juweliers überein

Wien - Nach dem Überfall auf einen Juwelier in der Mariahilfer Straße 215 am Freitagmittag hat die Polizei einen möglichen Komplizen des erschossenen Räubers festgenommen. Wie Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Samstagvormittag bekannt gab, wurde der Verdächtige am frühen Freitagabend im Zuge einer Streifung in Wien-Hernals von Beamten angehalten, da sein Äußeres mit der Personsbeschreibung des überfallenen Juweliers übereinstimmte.

Der Verdächtige, zu dessen Identität vorerst keine Angaben vorlagen, soll zugegeben haben, sich zum Tatzeitraum in der Nähe des Tatorts in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus aufgehalten zu haben. Ob es sich tatsächlich um einen der drei Räuber handelt, die maskiert und zumindest teilweise bewaffnet in das Geschäft gestürmt waren und den 43-jährigen Inhaber dazu veranlasst hatten, selbst zur Waffe zu greifen, soll sich bei seiner weiteren Befragung im Verlauf des heutigen Tages klären. (APA, 6.7.2013)

Share if you care.