Niemetz nimmt neue Mitarbeiter auf

5. Juli 2013, 14:06
29 Postings

Erstmalig in der Geschichte des Unternehmens gibt es dieses Jahr keine Sommerpause, die Schwedenbomben gibt es auch im Sommer

Wien - Nach der Niemetz-Übernahme durch die Heidi Chocolat AG habe das Unternehmen mit einem neuen Führungsteam den Weg in Richtung Zukunft gefestigt, heißt es heute in einer Aussendung: Christoph Oberhauer (53), der bereits seit sieben Jahren bei Niemetz als Verkaufsleiter tätig ist, avanciert zum Vertriebs- und Marketingdirektor und übernimmt die Funktion des Unternehmenssprechers.

Zuvor war der gebürtige Niederösterreicher als Verkaufs- und Marketingdirektor sowie Prokurist bei Almdudler tätig. Der 46-jährige Thomas Oberndorfer wurde zum Finanzdirektor bestellt. Er ist bereits seit 1995 im Unternehmen tätig, zuletzt als Leiter des Finanz- und Rechnungswesens. Hermann Peck (50) war seit seinem Karrierestart in der Lebensmittelbranche unter anderem bei Do & Co. und Aida tätig. Mit Niemetz ist er laut Aussendung seit rund 18 Jahren verbunden. Seit 17. Juni heurigen Jahres fungiert er als Leiter der Produktion und des Einkaufs.

In den nächsten Monaten sollen für Produktion und Administration rund zwanzig neue Mitarbeiter aufgenommen werden. Parallel dazu werde in die bestehenden Produktionsanlagen investiert. Erstmalig in der Geschichte des Unternehmens gibt es dieses Jahr keine Sommerpause. Die Schwedenbomben Österreichs sind damit auch im Juli und August in den heimischen Handelsregalen erhältlich. (red, derStandard.at, 5.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Öffnungszeiten der Schwedenbomben-Shops wurden übrigens auch verlängert.

Share if you care.