Wie auf Rosen gebettet ...

5. Juli 2013, 11:51
8 Postings

CS Hospiz Rennweg-Sommerkampagne von Lowe GGK

Wien - Rosenblätter, die im Dreivierteltakt den weißen Hintergrund ausfüllen. Ein Ohrwurm-Walzer und am Ende die Auflösung mit den Worten "Unsere Gästebetten" und dem Hospiz-Logo. Das ist der neue Hospiz-TV-Spot, der bereits im Kabel läuft und in der 2. Julihälfte von einem 24-Bogen-Plakat flankiert wird. Danach folgt eine Doppelseite im STANDARD, zusätzlich schaltet der ORF den Spot im Herbst in zwei Wellen.

 "Rosen sind ein Symbol der Liebe, auch der Nächstenliebe. Bereits bei den Griechen und Römern in der Antike gilt die Rose als Symbol des Glücks und der Freude und als eines der höchsten Luxusgüter. Das CS Hospiz Rennweg nimmt diesen Grundgedanken auf und setzt alles daran, seinen unheilbar kranken Gästen das höchste Gut - die Menschenwürde - bis zuletzt zu bewahren", schreibt dazu die Agentur. (red, derStandard.at, 5.7.2013)

Credits
Kunde: CS Hospiz Rennweg | Sabina Dirnberger | Agentur: Lowe GGK | Kundenberatung, Kreation: Walther Salvenmoser | Fotografie: Dieter Brasch | Produktion TV-Spot: Wolfgang Fetter/Listo Video | Musik: "Rosen aus dem Süden"; Label Naxos.

Share if you care.