Club Nintendo-Webseite gehackt: Kundendaten gestohlen

5. Juli 2013, 11:44
13 Postings

Insgesamt drangen Angreifer im Juni 23.000 Mal in die Server ein - Update: Nur japanische Kunden betroffen

Hackern gelang es vergangenen Juni öfter als 23.000 Mal in die Webseite von "Club Nintendo" einzubrechen. Dabei wurden laut Nintendo Kundendaten wie Namen, Anschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adressen kompromittiert. Ob der Vorfall auf japanische Club-Nintendo-Mitglieder beschränkt ist oder auch Kunden in anderen Ländern betrifft, ging aus der Stellungnahme gegenüber der britischen Seite CVG zunächst nicht hervor. Gegenüber dem GameStandard bestätigte Nintendo Deutschland unterdessen jedoch, dass nur japanische Kunden betroffen sind.

Reset

CVGs Bericht zufolge hat Nintendo die Passwörter der betroffenen Kunden zurückgesetzt und diese per Email benachrichtigt. Die Angriffe begannen laut dem Konzern am 9. Juni und wurden erst am 2. Juli entdeckt. Insgesamt wurden in dieser Zeit 15 Millionen (automatisierte) Versuche gestartet, in die Server einzudringen.

Es ist dabei der zweite gravierende Hackerangriff auf einen Spielhersteller innerhalb einer Woche. Am Dienstag wurden Ubisoft und dessen Kunden Opfer einer Attacke. (zw, derStandard.at, 5.7.2013)

  • Sind Sie ein Club Nintendo-Mitglied?
    foto: reuters/danny moloshok

    Sind Sie ein Club Nintendo-Mitglied?

Share if you care.