Mann bedrohte Polizisten: Cobra-Einsatz in Mauerbach bei Wien

5. Juli 2013, 11:10
18 Postings

Verdächtiger festgenommen - Mutter sollte in Pflegeheim gebracht werden

Mauerbach - Kräfte des Einsatzkommandos Cobra haben am Donnerstagabend eine Wohnung in Mauerbach (Bezirk Wien-Umgebung) gestürmt. Die Spezialeinheit wurde angefordert, nachdem ein Mann den angeordneten Abtransport seiner unter Sachwalterschaft stehenden Mutter in ein Pflegeheim verweigert hatte, berichtete der Arbeiter Samariterbund (ASBÖ) der Ortsstelle Purkersdorf. Der Verdächtige, der die einschreitenden Polizisten mit einer Axt bedroht hatte, wurde festgenommen, sagte NÖ Polizeisprecher Hannes Baumschlager. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Laut NÖ Landespolizeidirektion wurde die Polizei von der Sachwalterin zu dem Mehrparteienhaus beordert. Die Beamten stellten fest, dass die 74-Jährige und ihre slowakische Pflegerin (26) in der versperrten Wohnung eingeschlossen waren - den Angaben der Pflegerin zufolge bereits seit dem 28. Juni. An diesem Tag hatte der Mann seine Mutter aus einem Pensionistenheim abgeholt, in dem sie seit kurzem wohnte. Diese Unterbringung dürfte den Sohn in finanzielle Schwierigkeiten gebracht haben.

Verdächtiger drohte mit Axt

Das Bezirksgericht Purkersdorf verfügte eine Rückführung der 74-Jährigen in das Pflegeheim. Während des Bergungsversuchs durch die Feuerwehr traf der 50-Jährige ein. Er reagierte mit Unmutsäußerungen und drohte den Beamten. Dann gelang es ihm, ins Haus zu gelangen und zuzusperren. In der Folge postierte er sich auf dem im ersten Stock gelegenen Balkon.

Deeskalierende Gespräche fruchteten nicht, stattdessen ergriff der Verdächtige eine Axt und sprach weitere Drohungen aus. Schließlich wurde er durch das Einsatzkommando Cobra festgenommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Die Mutter und die Pflegerin wurden unverletzt in bzw. vor der Garage entdeckt. Laut ASBÖ wurde die 74-Jährige in der Folge ins Heim transportiert. (APA, 5.7.2013)

Share if you care.