Sechs Jahre Haft für Russlands Oppositionellen Nawalny gefordert

5. Juli 2013, 10:22
27 Postings

Strafprozess gegen Oppositionsführer

Moskau - Im umstrittenen Strafprozess gegen den russischen Oppositionsführer Alexej Nawalny wegen Untreue hat die Anklage sechs Jahre Gefängnis ohne Bewährung gefordert. Nawalny habe als Berater einer Holzfirma bewusst Eigentum des Unternehmens veruntreut, sagte Staatsanwalt Sergej Bogdanow am Freitag der Agentur Interfax zufolge in seinem Plädoyer. Nawalny hatte die Vorwürfe mehrmals als Inszenierung des Kremls zurückgewiesen. Auch Menschenrechtler und westliche Regierungen kritisieren den Prozess gegen einen der schärfsten Kritiker von Präsident Wladimir Putin vor dem Bezirksgericht in Kirow rund 900 Kilometer nordöstlich von Moskau. (APA, 5.7.2013)

Share if you care.