Zwei Tote bei Unfall mit Geisterfahrer in Tirol

4. Juli 2013, 18:01
10 Postings

Lenker wendete unmittelbar vor Mautstelle und rammte entgegenkommendes Fahrzeug

Schönberg - Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer sind am Donnerstag auf der Tiroler Brennerautobahn (A13) zwei Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei soll der Lenker eines deutschen Wagens unmittelbar vor der Mautstelle gewendet haben und wieder Richtung Innsbruck gefahren sein. Dabei rammte er das Fahrzeug eines Tirolers in einer Kurve frontal.

Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und tödlich verletzt. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Die A13 musste für die Dauer der Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Brenner gesperrt werden. Der Unfall hatte sich kurz nach 16.15 Uhr ereignet. (APA, 4.7.2013)

Share if you care.