LXDE setzt künftig auf Qt

4. Juli 2013, 14:27
20 Postings

Erster Screenshot der Portierung veröffentlicht - Hatte bisher GTK+2 genutzt

Mit einem ersten Screenshot dokumentieren die EntwicklerInnen des schlanken Desktops LXDE die Umstellung auf eine neue Kerntechnologie: Statt wie bisher GTK+2 soll künftig Qt als Toolkit zum Einsatz kommen.

Preview

In einem halbwegs nutzbarem Zustand soll demnach bereits das Panel sein, auch wenn es für die Zukunft noch einiges zu tun gebe, wie die EntwicklerInnen die Erwartungen zu senken versuchen. Am weitesten fortgeschritten ist PCManFM-Qt, die Portierung des Dateimanagers von Qt.

Ressourcen

Besondere Bedeutung kommt bei einem Projekt wie LXDE natürlich dem Ressourcenverbrauch zu. In Bezug auf PCManFM-Qt spricht man von einem etwas höheren Speicherverbrauch, auch wenn dieser nicht sonderlich signifikant sei. Allerdings hätte eine Portierung auf GTK+3 ähnliche Effekte zur Folge gehabt. Die Performance soll sich hingegen auf dem dem Niveau der GTK+2-Version bewegen. (apo, derStandard.at, 04.07.13)

  • Artikelbild
    screenshot: lxde
Share if you care.