Obama ehrt "Star Wars"-Schöpfer George Lucas mit "Medal of Arts"

4. Juli 2013, 11:16
6 Postings

- Auch Sopranistin Renee Fleming und Theater-Autor Tony Kushner unter den Preisträgern

Eine weitere hohe Ehre für "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (69): Der Regisseur und Produzent wird in der kommenden Woche von US-Präsident Barack Obama mit der "Medal of Arts" ausgezeichnet. Nach Mitteilung des Weißen Hauses am Mittwoch (Ortszeit) werden zwei Dutzend prominente US-Bürger die renommierten Preise für Kunst und für Geisteswissenschaften ("National Humanities Medal") erhalten.

Unter den Preisträgern sind die Sopranistin Renee Fleming (54) und der Trompeter Herb Alpert (78). Auch der abstrakte Maler und Bildhauer Ellsworth Kelly (90), Theater-Autor Tony Kushner (56) und die Schriftstellerin Joan Didion (78) werden geehrt.

1984

Die "Medal of Arts" wurde 1984 vom US-Kongress eingeführt und wird alljährlich an Künstler verliehen, die einen besonderen Beitrag zur amerikanischen Kultur geleistet haben. Obama und First Lady Michelle wollen die Preise am 10. Juli im Weißen Haus überreichen.

In den vergangenen Jahrzehnten wurden unter anderem Regisseur Frank Capra, Schauspieler Robert Redford, Kirk Douglas, Al Pacino und Barbra Streisand, Maler Richard Diebenkorn und Roy Lichtenstein, Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald und der Blues-Gitarrist B.B. King ausgezeichnet. (APA, 4.7. 2013)

  • Artikelbild
Share if you care.