Wiener Studenten vs. NSA: Max Schrems im WebStandard-Chat

4. Juli 2013, 10:35
85 Postings

Sprecher der Studenteninitiative "europe-v-facebook.org" stellt sich den Fragen der Leser

Mitglieder der Studenteninitiative "europe-v-facebook.org" und Nutzer der Dienste von Facebook, Apple, Microsoft, Skype und Yahoo haben gegen die Internet-Unternehmen mehrere Anzeigen nach EU-Datenschutzrecht eingebracht. Grund dafür ist die im Zuge der PRISM-Affäre bekannt gewordene potenzielle Zusammenarbeit der Web-Dienstleister mit dem US-Geheimdienst NSA -der WebStandard berichtete.

Max Schrems, Sprecher der Initiative, beantwortet heute Montag von 11 bis 12 Uhr die Fragen der User und Userinnen  von derStandard.at zum Thema Datenschutz.

Wer am Montag von 11 bis 13 Uhr keine Zeit zum Chatten hat, kann bereits vorab Fragen im Forum posten oder an die E-Mail-Adresse online.webstandard@derStandard.at schicken. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Max Schrems

Share if you care.