Neuer Grazer Preis für transdisziplinäre Hörspiel-Konzepte

3. Juli 2013, 17:08
posten

Ausgeschrieben zu Ehren von Emil Breisach

Graz - Zu Ehren von Emil Breisach, dem Nestor der steirischen Kulturszene sowie ORF-Landesintendant i.R., wird in der Steiermark unter dem Titel "lime_lab" ein Preis für transdisziplinäre Hörspiel-Konzepte ausgeschrieben. Das Gewinner-Konzept wird mit 5.000 Euro ausgezeichnet und soll als Hörspiel realisiert werden. Der Wettbewerb wurde von "Akademie Graz", "Forum Stadtpark", "Literaturhaus Graz", ORF Steiermark und dem "steirischer herbst" initiiert.

Er ist Gründungsvater des "forum stadtpark", Mitbegründer des "steirischen herbst" und des Musikfestivals "musikprotokoll", der "Akademie Graz" sowie Landesintendant i.R. des ORF Landesstudio Steiermark: Emil Breisach hat die kulturpolitische Entwicklung in der Steiermark über Jahrzehnte geprägt und Künstler bei der Entwicklung neuer Ausdrucksformen begleitet. Diese Unterstützung wird nun in einem Wettbewerb namens "lime_lab" fortgeführt , der die Entwicklung experimenteller, medienüberschreitender Hörspiele fördern soll.

Das prämierte Projekt soll in einer Art "Labor" von den teilnehmenden Institutionen bis zur Ausführung begleitet und schließlich auch publikumswirksam präsentiert werden, hieß es am Dienstag in der Mitteilung der Initiatoren. Der Name des Wettbewerbs verweist zum einen auf den umgedrehten Vornamen Breisachs, zum anderen auf den Laborcharakter des Wettbewerbs.

Eingereicht werden können bisher nicht veröffentlichte Hörspiele in deutscher Sprache, deren Autoren in den letzten drei Jahren ihren Lebensmittelpunkt in Österreich hatten. Die Einreichung sollte einen Textauszug von maximal zehn Seiten und ein zweiseitiges Exposé und Konzept der Umsetzung enthalten. Neben dem Hauptpreis werden zwei Förderpreise in der Höhe von je 1.800 Euro vergeben. (APA, 3.7.2013)

Wettbewerb "Lime-lab", Einreichfrist ist der 30. November 2013. Die Preisvergabe erfolgt durch eine Jury aus Vertretern der teilnehmenden Kulturinstitutionen. Weitere Einreichungsdetails können unter office@akademie-graz.at erfragt werden

Share if you care.