Serbien will Autobahn-Auftrag kündigen

3. Juli 2013, 14:26
3 Postings

Wals - Serbien will die Autobahn-Bauaufträge an die insolvente Alpine Bau GmbH innerhalb der nächsten 15 Tage kündigen. Umittelbar danach werde man die Bauaufträge neu Ausschreiben, sagte Infrastrukturminister Milutin Mrkonjic laut serbischen Medienberichten.

Die Alpine wurde mit dem Bau der Teilstrecke zwischen den südostserbischen Städten Pirot und Dimitrovgrad an der Grenze zu Bulgarien und einer Umfahrung um Dimitrovgrad beauftragt. Der Auftragswert der im Jahre 2010 gestarteten Bauarbeiten soll sich laut früheren Medienberichten auf 60 Mio. Euro belaufen. Bis dato wurden nach serbischen Angaben in einzelnen Segmenten zwischen 45 bis 86 Prozent der Bauarbeiten durchgeführt.

Die Autobahn-Bauarbeiten an der Strecke zwischen Pirot und Dimitrovgrad werden mit einem Kredit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) finanziert, die Umfahrung um Dimitrovgrad mit einem Weltbankkredit. (APA, 3.7.2013)

Share if you care.