Android: YouTube soll künftig Multitasking beherrschen

3. Juli 2013, 12:15
29 Postings

Video läuft in Extra-Fenster weiter - auch "Audio Only"-Mode soll kommen

Der Android-Insider Ryan Matthews hat bei The Verge neue Informationen zu einem kommenden Update der YouTube-App für Googles mobiles Betriebssystem preisgegeben. Er sagt, diese soll künftig Multitasking beherrschen.

Video läuft in kleinem Fenster weiter

Matthews hat eine Entwicklerversion des Programms selbst getestet. Seiner Beschreibung nach wird sich dafür am Aussehen des Programms kaum etwas ändern. Jedoch wird, wenn man ein Video abspielt, an der oberen linken Ecke ein kleiner Pfeil auftauchen. Streicht man über diesem, entsteht schließlich ein kleines Fenster, in welchem das Video weiter abgespielt wird.

Ab diesem Punkt soll es dann möglich sein, weiter in der YouTube-App zu arbeiten und etwa andere Clips zu suchen, während das aktuelle Video weiter angezeigt wird. Dies soll, wenn das Update fertig ist, systemweit funktionieren.

"Audio Only" in Aussicht

Android Police hat weiter nachgehakt und von Matthews erfahren, dass auch ein "Audio Only"-Modus implementiert werden könnte. Dieser würde es erlauben, ein Video zu starten und in eine andere App zu wechseln, während der Ton weiter abgespielt wird.

Der Android-Experte ist in Sachen Leaks kein Unbekannter. So konnte er schon die Veröffentlichung des Nexus 4, des Nexus 7 mit 3G sowie des Nexus 10 vorab bekanntgeben, ebenso wie Zusammenführung der verschiedenen Google-Messenger zu Hangouts und das neue Gmail-Interface mit Tabs.

Noch kein Releasedatum

Einen fixen Releasezeitpunkt für die YouTube-App mit "echtem" Multitasking gibt es noch nicht. Matthews selbst wagt nur eine grobe Schätzung, welcher zufolge es in rund sechs Wochen so weit sein könnte. (red, derStandard.at, 03.07.2013)

  • Die YouTube-App für Android soll bald multitasken können.
    screenshot: derstandard.at

    Die YouTube-App für Android soll bald multitasken können.

Share if you care.