Marmelade in der Wüste

3. Juli 2013, 11:15
6 Postings

Calexico sowie Amanda Palmer und ihr Grand Theft Orchestra spielen am Freitag beim "Harvest of Art " in der Wiener Arena

Wien - Bei manchen Festivals wird das Publikum nun schon aufgefordert, Anlauf zu nehmen. Das am 13. Juli in Wiesen mit Bands wie Arctic Monkeys oder Bloc Party lockende "Harvest of Art"-Festival lädt kommenden Freitag zu einem solchen in die Wiener Arena. Unter freiem Himmel gastieren dort mit den Haupt-Acts Calexico und Amanda Palmer zwei sichere Publikumsbringer als Warm-up für "Harvest of Art".

Die US-Amerikanerin Amanda Palmer kassierte zuletzt einige virtuelle Ohrfeigen. Die mit den Dresden Dolls bekannt gewordene Musikerin lukrierte nämlich über das Kickstarter-Fundraising-System - Fans unterstützen eine Band - weit über eine Million Dollar, bat dann allerdings Mitmusiker, für Gratisessen und - kein Witz - Umarmungen für sie zu arbeiten. Da hagelte es Proteste über einschlägige Medien, mittlerweile ist die streitbare Dame aber zurückgerudert und bezahlt ihre Musiker. Heißt es. Die Musik der Dresden Dolls kennt man hierzulande aus der Marmelade-Werbung, solo spielt Palmer einen expressiv angelegten, gerne sexuell konnotierten Alternative Rock, Folk und Rumpel-Pop, der nicht zu weit vom Dresden-Dolls-Projekt gefallen ist.

Mit Calexico steht dann ein verlässlicher Haupt-Act auf der Bühne: Die US-Band füllt das Arena-Areal sonst alleine. Ihr aktuelles Album Algiers balanciert souverän Stimmungen aus dem mexikanisch-US-amerikanischen Grenzland, angereichert um jene des New Orleans von heute. Dort ist das Album entstanden, benannt ist es nach dem gleichnamigen Stadtteil. Es ist rockiger als die letzten Arbeiten der Band, bei der man zurzeit etwas den Überblick verliert, weil sie seit einem Jahr etliche Live-Alben veröffentlicht. Der Brite Jamie N Commons und Calexico-Haberer Jairo Zavala samt dessen Band Depedro eröffnen den Abend. (Karl Fluch, DER STANDARD, 3.7.2013)

5.7., Arena, 3., Baumgasse 80; ab 17.30 Uhr

  • Desert-Rock zwischen Mexiko und den USA: Calexico beehren als sicherer Publikumsbringer beim "Harvest of Art"-Warm-up am Freitag die Wiener Arena.
    foto: city slang/jairo zavala

    Desert-Rock zwischen Mexiko und den USA: Calexico beehren als sicherer Publikumsbringer beim "Harvest of Art"-Warm-up am Freitag die Wiener Arena.

Share if you care.