Sturm verpflichtet slowenischen Teamstürmer

3. Juli 2013, 10:29
236 Postings

Der von Maribor kommende Robert Beric ist Wunschspieler von Neo-Sturm-Trainer Milanic - Stronach ermöglichte Transfer

Graz - Der SK Sturm Graz rüstet weiter auf. Wie die Steirer am Mittwoch bekanntgaben, wurde der Transfer des slowenischen Teamstürmers Robert Beric vom NK Maribor an die Mur fixiert. Der 22-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag und ist der fünfte Neuzugang beim Vierten der abgelaufenen Saison.

Beric absolvierte bisher zwei Teamspiele für Slowenien. Der 1,88 Meter große Angreifer galt als Wunschspieler des neuen Sturm-Trainers Darko Milanic, der seinen Landsmann bereits bei Maribor betreut hatte.

Die kolportierte eine Million Ablöse soll laut General Manager Gerhard Goldbrich "ungefähr hinkommen". Die Grazer bestätigten bei der offiziellen Vorstellung von Beric auch, dass Frank Stronach wie vermutet beim Wechsel von Beric zu Sturm finanziell mitgeholfen hat.

Stronach an Finanzierung beteiligt

Der austro-kanadische Milliardär habe sich an der Ablösesumme beteiligt und übernimmt zu einem Teil auch das Gehalt des Angreifers. Er wolle "der Sturm-Familie und den Fans in der Steiermark eine Freude bereiten", ließ er ausrichten. Ganz selbstlos ist die Aktion aber nicht: Stronach würde auch an einem Weiterverkauf von Beric verdienen.

Beric trainierte bereits Mittwochvormittag mit seinem neuen Team. "Ich kenne die Arbeit von Trainer Milanic. Für mich war das der nächste Schritt meiner Karriere", sagte der 22-Jährige. Er habe mehrere Angebote gehabt, Sturm sei aber auch bereit gewesen, die geforderte Ablöse zu zahlen. Milanic bezeichnete seinen Landsmann als "absoluten Wunschspieler. Ich habe schon drei Jahre in Maribor mit ihm gearbeitet. Er ist ein Stürmer, der immer mit vollem Einsatz spielt."

Vor Beric hatte Sturm bereits Anel Hadzic (Ried), Aleksandar Todorovski (Polonia Warschau), Marco Djuricin, Daniel Beichler (beide Hertha BSC) und Daniel Offenbacher (Salzburg) verpflichtet. Zudem kehrte Patrick Wolf nach seinem Gastspiel in Kapfenberg nach Graz zurück. (APA/red, derStandard.at, 3.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stürmt künftig für Sturm: Robert Beric.

Share if you care.