Ausfall von A1-TV erzürnt Kunden

Beschwerden über nicht erreichbare Hotline - Dienst soll mittlerweile wieder funktionieren

Eine unangenehme Überraschung erlebten am Dienstagabend viele Kunden von A1. Gegen 20 Uhr kam es zu einem Komplettausfall von A1-TV.

Kunden berichten über schlecht erreichbare Hotline

Infolge dessen stürmten die zahlreichen Betroffenen die Service-Hotline, viele von ihnen dürften die Support-Mitarbeiter aber gar nicht erst erreicht haben, wie diverse Postings auf der Facebook-Seite von A1 belegen. Die Verärgerung ist dementsprechend groß. Vereinzelt wird auch von Internetausfällen berichtet.

Unterschiedliche Erlebnisse

Auf der A1-Facebook-Seite und gegenüber dem WebStandard berichten Kunden von unterschiedlichen Erlebnissen. Bei manchen schien der Dienst auch Mittwochvormittag noch nicht zu funktionieren, andere schildern, dass mittlerweile alles wieder laufe. Zwei User erzählen, dass es für sie im fünften Wiener Gemeindebezirk gar nicht erst zu einem Ausfall gekommen sei.

Dienst soll wieder funktionieren

A1 bestätigte den Ausfall auf WebStandard-Anfrage: "Gestern Abend kam es zu einem Ausfall bei A1-TV. Der Dienst wurde aber wieder zum Laufen gebracht und sollte bei den meisten Kunden funktionieren", sagte Konzernsprechern Livia Dandrea-Böhm. Nach wie vor betroffene Nutzer sollten ihre Mediabox kurz vom Strom nehmen und wieder anstecken.

Obwohl der Dienst wieder läuft, ist A1 nach wie vor noch auf Fehlersuche. "Derzeit arbeiten wir die Ursache noch auf, um solche Ausfälle in Zukunft zu verhindern", so die Sprecherin. (gpi, derStandard.at, 3.7.2013)

Share if you care