Sonar kann Futtersuche von Blauwalen stören

3. Juli 2013, 01:01
posten

Mittelfrequenzsonar, das vom Militär genutzt wird, wurde bereits mit Massenstrandungen von Zahnwalen in Zusammenhang gebracht. Eine in den "Proceedings of the Royal Society B" publizierte Studie beschäftigt sich mit der Wirkung derartiger Sonarsignale auf gefährdete Blauwale. Die Forscher fanden heraus, dass die menschengemachten Töne das Verhalten der Tiere maßgeblich verändert. Es konnte in einigen Fällen die Wale bei der Futtersuche stören und ihre Ernährung aus dem Gleichgewicht bringen. (pum, DER STANDARD, 03.07.2013)

Share if you care.